Mina und die Traumzauberer

Für www.filmfreax.de rezensiert. Auszug aus der Kritik:

„Mina und die Traumzauberer“ ist ein toller Abenteuerfilm für die ganze Familie. Mit viel Herz und pointierten Humor kann der Film durchaus mit den Filmen von Pixar, DreamWorks und co. mithalten. Auch wenn einige Thematiken (z. B. Cybermobbing) mehr Platz und bewusster hätten eingesetzt werden können, schafft es der Film einige wichtige Dinge anzusprechen und kindgerecht aufzuarbeiten. Und spätestens beim Hamster Viggo Mortensen (ein großartig gewählter Name) sollte auch das erwachsene Publikum seinen Spaß haben.

Die ganze Kritik gibt es unter http://filmfreax.de/2020/06/03/mina-und-die-traumzauberer-kritik/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze Nerdpunks

Unterstütze Nerdpunks mit einer einmaligen oder einer monatlichen Spende.

Fernsehsessel – Der Podcast